Permanent  make-up - Therorie und Praxis
Techn. & opt. Änderungen, sowie fehlerhafte Angaben u. Irrtümer vorbehalten!  
Was ist Permanent make-up?  
Es handelt es sich hier um eine Oberflächenpigmentierung in die Epidermis (Oberhaut), die in vier Schichten aufgegliedert ist. Je nach Hauttyp hält ein Permanent make-up mehrere Jahre. Durch die natürliche Hautregeneration (alle 28 Tage), verblaßt das Permanent make-up gleichmäßig. Durch äußere Einwirkungen wie UV - Bestrahlungen wird ein schnelleres Verblassen begünstigt. Es kann auch
nach Jahren ein Schatten bestehenbleiben.
Welche Vorteile hat ein Permanent make-up?  
Beim Permanent make-up gibt es kein Verwischen von Make-up - ob Sie im Sommer schwitzen, oder aus dem Wasser kommen -
das Gesicht wirkt zu jeder Zeit immer ausdrucksvoll und perfekt.
Das Kundenpotential ist sehr breit gestreut. Altersklassen zwischen 25 und ? Jahren, - ansprechend für alle die schnell und
natürlich immer perfekt geschminkt sein wollen.
Zum Beispiel für Sportlerinnen, Menschen denen Augenbrauenhärchen fehlen, Narben korrigieren lassen möchten, an krankhaftem
Haarausfall leiden usw.
Die perfekte Lösung für alle, die auf ein gepflegtes Äußeres nicht verzichten wollen.
Auch Schönheitschirurgen u. Beautyfarmen bieten Permanent make-up bereits an. Durch den Einsatz zertifizierter Farben,
professioneller Technik und gut ausgebildeten Pigmentiererinnen ist Permanent Make-up in den letzen Jahren salonfähiger geworden.